Spenden

Warum Spenden?

Die Finanzierung der Freiwilligen Feuerwehren in Österreich setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen. 

 

Der größte Teil der Finanzierung liegt bei den Gemeinden und der Feuerwehr selbst. Sowohl größere Anschaffungen wie Fahrzeuge oder Geräte, als auch die Erhaltung der Ausrüstungsgegenstände, Schutzkleidung, Fahrzeuge, Geräte oder dem Feuerwehrhaus verursacht Kosten, welche nahezu vollständig von der Feuerwehr selbst getragen werden.

 

Der laufende Dienstbetrieb wird hierbei völlig unentgeltlich von den KameradenInnen in unzähligen freiwilligen Stunden gewährleistet.

 

Die Feuerwehr St. Georgen ob Murau ist zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft auf Ihre finanzielle auf Hilfe angewiesen

 

Normalerweise werden diese Spenden über diverse Veranstaltungen und Sammlungen, wie wir sie auch in St. Georgen am Kreischberg in der Vergangenheit hatten, vollzogen. Durch den Corona-bedingten Ausfall von Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren sind auch wir von den dadurch entgangenen Einnahmen betroffen. 

 

Deswegen bitten wir sie auf diesem Wege um Ihre finanzielle Unterstützung.

Wie kann ich spenden?

Überweisung - Gerne können Sie uns bequem und völlig kontaktlos Ihre Spende mit Erlagschein oder mittels Onlinebanking auf folgende Bankverbindung zukommen lassen:

FF St. Georgen ob Murau

IBAN: AT42 3823 8000 0700 0540

BIC: RZSTAT2G238

Raiffeisenbank Murau

Online - Sie können auch ganz einfach das unten stehende Spendenformular ausfüllen und abschicken. Alle gängigen Zahlungsmethoden werden akzeptiert. Paypal steht zur Zeit nicht zur Verfügung!

Die Übertragung ist durch ein SSL- Zertifikat verschlüsselt.

Ihre Daten werden nicht gespeichert.

Spende an die Feuerwehr
arrow&v

Vielen Dank für die Spende!

Um die Spende steuerlich geltend zu machen, müssen die mit * gekennzeichneten Felder ausgefüllt werden!

Kann ich meine Spende steuerlich absetzen?

JA - Spenden an Freiwillige Feuerwehren sind in Österreich steuerlich absetzbar.

 

Hierzu gilt für Privatpersonen:

Die Meldung an das Finanzamt erfolgt durch die Feuerwehr. Eine Meldung kann nur dann erfolgen, in dem der Spender den korrekten Vor- und Nachnamen sowie das Geburtsdatum der Feuerwehr bekannt gibt. Dies kann bei persönlicher Spende mittels Spendenbestätigung erfolgen, auf der diese Daten eingetragen werden. Bei Überweisung mittels Erlagschein oder Online-Banking ist dies durch den Spender zu vermerken. Anonyme Spenden sind steuerlich nicht absetzbar.

 

Spenden von Betrieben und Unternehmen können von den Unternehmen selbst entweder als Sonder- oder Betriebsausgaben abgesetzt werden.