Abschnittsübung, 22.10.2021

Am 22.10.2021 fand im Abschnitt 4 des Bereiches Murau eine Abschnittsübung statt. Übungsannahme war zum einen ein Waldbrand beim Schloss Obermurau bzw. Dachstuhlbrand mit vermissten Personen ebenfalls im Schloss. Wir wurden um 17:04 Uhr mittels Sirene alarmiert und rückten mit RLF A 2000 und KLF A mit 14 Mann aus. Unsere Tätigkeit bestand zum einen in der Herstellung der Zubringerleitung vom Rantenbach zur Wasserversorgung unseres RLFs sowie die Bekämpfung des Waldbrandes bzw. der Glutnester. Danach wurde noch der Atemschutztrupp losgeschickt um im Schloss nach weiteren Vermissten zu suchen. Es war eine gelungene und für uns fordernde Übung. Vielen Dank an ABI Mayrhofer und seine Kameraden der Stadtfeuerwehr Murau für die Übung und anschließende Verpflegung. Gegen 20:30 Uhr rückten wir ins Rüsthaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.